Unser Verein

Der Hallesche Ruderclub (HRC) besteht seit 1895. Mit dem Rudern kann man beginnen, sobald man kräftig genug ist, um ein Boot zu (mitzu-)tragen und auch wenn wir auf dem Wasser rudern, muss man schwimmen können. Ansonsten bieten wir Rudervergnügen für Jung (Kinder- und Jugendsport) und Alt (Erwachsenensport). Dabei bietet der Rudersport einen Ausgleich zu  Schule, Studium und Beruf (Freizeitrudern und Wanderrudern). Wer Lust und Spaß an Wettkämpfen hat (Rudern als Wettkampsport), dem bieten wir genauso eine Basis wie auch dem Rudern zur gesundheitlichen Rehabilitation (Projekt Rudern mit Krebs)

Entgegen dem rückläufigen Trend von Mitgliederzahlen, wächst unser Verein kontinuierlich. Derzeit haben wir über 200 Mitglieder, davon ein Drittel Kinder und Jugendliche. Generell vertreten wir die Auffassung von Intergration statt Selektion. Sie wollen Mitglied werden? Dann sprechen Sie uns an. Anders als Laufen zum Bespiel benötigt der Rudersport viel Material (Boote, Ruder, Fitnessraum mit Geräten und Ruderergometer). Dabei sind wir stets auf die Unterstützung durch Partner und Förderer angewiesen.

 

Kinder- und Jugendsport
Unseren Kindern- und Jugendlichen bieten wir nicht nur das Erlernen des Rudersports (Technik, Motorik, Fitness), sondern vermitteln auch das Verhalten in der Gruppe, pflegsamen Umgang mit Bootsmaterial, altersgerechter Übernahme von Verantwortung etc.
Darüber hinaus bieten wir allen, die wollen, die Möglichkeit an Wettkämpfen (Ruderregatten) teilzunehmen. Für die Vorbereitung ist dann regelmäßige Teilnahme an wöchentlichen Trainings Voraussetzung. Highlights für alle sind immer wieder Trainingswochenenden und Regatten meist in der Region.

 

Erwachsenensport
Zu den Erwachsenen zählen wir alle über 19 Jahre. Wer nicht alleine rudert (die wenigsten) findet bei uns in verschiedene Gruppen sehr nette Gemeinschaften. Diese ordern sich vor allem in der Leistungsklasse (Fitness, Technik, Freizeit,…) ein.

 

Freizeitrudern
Rudern in Ihrer freien Zeit. Das bedeutet: Abschalten vom Alltag und beruflichem Streß. Bewegen Sie Sich nahezu geräuschlos über das Wasser und vereinen Sie Eleganz mit körperlicher Aktivität.  Geniessen Sie ein besonders schönes Stück Natur im Herzen von Halle.

 

Wanderrudern
Lernen Sie noch ganz andere Rudergewässer abseits unseres täglichen Ruderrevieres zwischen Schleusengraben und Magistrale kennen. Nehmen Sie ganz besondere und schöne Erlebnisse mit, die Ihnen unvergessen bleiben.

 

Rudern als Wettkampfsport
Aus Sicht eines langjährigen Rennruderers: Rennrudern stärkt die Fähigkeit sich gezielt auf Ereignisse vorzubereiten. Als ambitionierter Wettkampfruderer sind nicht nur körperliche Leistungsfähigkeit gefragt, sondern auch Zeitmanagement und die Umgang mit Druck. Schule/Studium/ Beruf müssen mit dem Sport (3x bis 8x pro Woche, je nachZiel) in Einklang gebracht werden. Einmal gelernt und gelebt profitiert man  diesen Fähigkeiten sein Leben lang.  In der Regel liegt unserer Fokus auf der Teilnahme an den Landesmeisterschaft Sachsen-Anhalt. Einige der Wettkampfruderer des HRC sind noch stärker ambitioniert (Deutsche Jugendmeisterschaften, Deutsche Hochschulmeisterschaften, Deutsche Masters, World Masters).

 

Rudern zur körperlichen Reha
Mit unseren Projekt RmK (Rudern mit Krebs) bieten wir in Zusammenarbeit mit dem Universitätsklinikum Halle (UKH) Patienten die Möglichkeit, Ihre Reha positiv zu verstärken.

 

Mitglied werden
Sie haben Interesse am Rudern? Schreiben Sie uns eine Email an: info@hrc-halle.de

 

Partner und Förderer werden
Um vor allem unseren Kindern- und Jungendlichen eine gesicherte ruderrische Ausbildung und Betreuung gewährleisten  sowie adäquates Bootsmaterial zur Verfügung stellen zu können, benötigen wir Ihre Unterstützung.