Hinweise zum Ruderbetrieb (fortwährende Aktualisierung)

04.07.2020 Update

Liebe HRC-Mitglieder,

wir haben die ersehnte Genehmigung der Universität für unser geändertes Sport- und Hygienekonzept erhalten.

Damit sollte nun endlich wieder etwas mehr Normalität in unseren Vereinssport kommen.

Alle Änderungen ab dem 04.07.2020. 

Das vollständige Konzept mit allen Anforderungen liegt im Bootshaus aus (und ist im Anhang beigefügt). Die Änderungen sind zur besseren Sichtbarkeit rot markiert.

Bitte bestätigt auf der Liste im Bootshaus mit Eurer Unterschrift die Kenntnisnahme des geänderten Konzeptes!

Die wichtigsten Änderungen im Überblick:

  • Das Rudern im Mannschaftsboot ist wieder erlaubt! Bitte die Regelungen und Empfehlungen beachten.
  • Die Umkleiden und Duschen werden eingeschränkt wieder geöffnet. Wir empfehlen nach wie vor, sich zu Hause umzuziehen.
  • Die Dokumentation der Trainings (auf dem Wasser) erfolgt wieder im Fahrtenbuch.
    Achtung: Bitte bis einschließlich Montag (06.07.) noch die Listen am Fahrtenbuch nutzen, da wir es in der Kürze noch nicht geschafft haben, das elektronische Fahrtenbuch wieder zu reaktivieren.

 

Mit Blick auf die Einschränkungen, die nach wie vor in kommunalen Sportstätten gelten, haben wir von der Uni hier erneut einen deutlichen „Vertrauensvorschuss“ bekommen. Bitte setzt die Anforderungen so konsequent wie bisher um, so dass wir das Vertrauen wiederum rechtfertigen.

Genießt die Rückkehr ins Mannschaftsboot!

Euer HRC-Vorstand

 

 

 

 

 

Kleine Virenkunde

(mit freundlicher Unterstützung der NH DyeAGNOSTICS GmbH, Halle)

 

Viren sind keine Lebewesen. Sie bestehen lediglich aus einer Hülle, welche in ihrem Inneren die Erbinformation also den Bauplan für neue Viren enthält.

Um sich  vermehren zu können (und das ist die Idee eines Virus), benötigt es eine geeignete Wirtszelle.  Viren sind je nach Art auf jeweils geeignete Zellen spezialisiert.

Ein Virus „dockt“ mit Hilfe seiner Oberflächenmoleküle an passende Rezeptoren seiner Wirtszelle an. Dann kann es in die Zelle eindringen und der Missbrauch beginnt. Die chemische Fabrik der Wirtszelle wird so umfunktioniert, dass die Zelle

a) viele Kopien des Viren-Bauplans erstellt und

b) viele neue Virenhüllen baut.

Dann kommt es zu Zusammenbau der Viren. Danach löst das Virus entweder seine Wirtszelle auf oder die neuen Viren schleusen sich aus.

Die neuen Viren befallen nun neue Wirtszellen.

Beim Corona-Virus werden hauptsächlich Zellen im Lungengewebe befallen. Jemanden anzuhusten oder sich die Nase zu wischen und dann jemandem die Hand zu geben sind  daher ideale Voraussetzungen für das Virus sich von Mensch zu Mensch zu verbreiten.

Deshalb:

Bitte Abstand zu anderen Menschen halten; kein Händeschütteln, viel Händewaschen.

Aber solange möglich viel Sport im Freien treiben und das Immunsystem fit machen. Denn unser Immunsystem ist derzeit das einzige Medikament!

 

Genaue Hinweise rund um das Corona-Virus  bekommen Sie hier: https://www.infektionsschutz.de/coronavirus-sars-cov-2.html