HRC am Ruderergometer

Wie in jedem Jahr veranstaltete der HRC auch in 2018  einen Ergo-Cup. Obwohl in Deutschland derzeit gastierende die Grippewelle zu zahlreichen Abmeldungen führte, konnten diverse spannende Rennen über 1000m bzw. 500m ausgetragen werden.  Bei den Männern siegte Max Brandau (2:59min) vor dem A-Junior Tom Vetter (3:01min), bei den leichten Männern war es Jan Heise (3:12 min), der vor B-Senior Piet Urban (3:29min) gewann. Im Rennen der Frauen siegte Clara Rosse (3:35min) vor der B-Juniorin Villa Panzer (3:40min).

Besonders spannend in diesem Jahr waren die Mixed-Staffel-Rennen (4 x 500m), bei dem klein und groß, leicht und schwer Teams bildeten und gegeneinander antraten. Hier gab es packende Bord-an-Bord Kämpfe.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und bei allen fleißigen Helfern für dieses tolle Event!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.